Apfelsherry

ApfelSherry ist das einzigartige Extrakt aus ganz besonderen Rhöner Früchten. Denn in der Rhön gibt es sie noch - die alten, längst vergessenen Apfelsorten. Sie zeichnen sich durch eine kräftige Säure und einen hohen Fruchtzuckergehalt aus - wenn man ihnen die Zeit zur Reife gibt. Die Zeit ist der Verbündete des ApfelSherry-Machers. Denn ein ApfelSherry aus dem Hause Krenzer wird nicht nur aus überreifen Äpfeln hergestellt, sondern reift mindestens 3 Jahre im Keller zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis. Der Apfel in konzentrierter und äußerst angenehmer Form. Bei ApfelSherry handelt es sich rechtlich um einen Dessertwein. So müssen Weine bezeichnet werden, die nicht aus Trauben gekeltert werden und mehr als 12 Vol.% Alkohol haben. Dessertweine können auch trocken ausgebaut werden. Der ApfelSherry ist ein Beispiel dafür.

Krenzers Rhön Apfelsherry
Krenzers Apfelsherry roter Boskop

Ein echter Boskoop - sortenrein geerntet und ausgebaut. Aber nicht wie sonst kräftig trocken, nein in edelsüß.
Der Boskoop trägt ein kleines Geheimnis in sich - er entwickelt während der Reifung oft einen Marzipanton

0,5l | 21.00 Euro


Krenzers Apfelsherry französische Renette

Sehr fruchtig aber mit Biß - pralles Apfelaroma - eine typische Renette!

0,5l | 21.00 Euro


Krenzers Apfelsherry Whiskyfass edelsüß

Ein köstlicher Duft von frisch gekochter Aprikosenkonfitüre sowie die leicht mandeligen und karamelligen Noten werden von einem angenehmen und wohligen, aber trotzdem sehr dezenten Räucheraroma abgerundet.
Der erste Schluck. Lecker. Eine frische, präsente und apfelige Säure spielt mit konzentrierter Süße von vollreifem Obst. Langanhaltend der elegante Geschmack auf der Zunge, der in einer zarten Bitterkeit im Nachhall gipfelt.

0.5l | 21.00 Euro


Krenzers Apfelsherry Whiskyfassedition

7 Jahre gereift und dennoch spritzig und lebendig! Dieser ApfelSherry hat noch Bums! Beim Öffnen des Korkens kann es also ordentlich Blopp machen! Das tut dem Produkt jedoch keinen Abbruch! Rauchig-kräftig mit einer feinen Sherrynote und dem Hauch eines guten Single Malt. Sehr großes Alterungspotenzial.

Unter der 10 besten ApfelSüßweinen der Welt 2007 - prämiert auf der internat. Apfelweinmesse in Gijon, Spanien!

0,5l | 21.00 Euro


Aus der neuen Serie Krenzers Apfel nexxxt generation:

Junge, frische Dessertweine aus verschiedenen alten Streuobstsorten. Mit ein wenig Kohlensäure. Leicht gekühlt DER sommerliche Genuss!        

Apfelsherry Max

"MAX" : trockener junger Dessertwein aus der Apfelsorte "Erwin Baur" aus dem Jahr 2010 - leicht karamellisiert - leicht und prall zugleich. Jürgens Liebling - wahrscheinlich wegen des Karamells...

13,4 % vol, 5,4 Gramm Säure/Liter und 17 Gramm Restzucker/Liter

0,375 l | 11.00 Euro


Apfelsherry Maxine

"MAXINE": edelsüßer Dessertwein aus 2008er Boskoop-Äpfeln. Etwas gereifter als die beiden anderen - beim guten alten "Boskopf" - wie wir Rhöner ihn nennen - muss das auch sein. Beeindruckt auch diejenigen, die eigentlich gar nicht so süß trinken

Alkohol 13,6 vol %, Säure 7 Gramm/Liter und Restzucker von 68 Gramm

0,375l | 11.00 Euro